IMG_1148.JPG

Höhlen modellieren 

Ton ist ein natürliches Material und eignet sich hervorragend zum Modellieren von Schildkrötenhöhlen. 

Damit sich in einer Höhle ein gutes Mikroklima bilden kann, sollte diese hoch gebrannt sein. Dadurch verdunstet die Feuchtigkeit nicht so schnell und die Tiere können ihren eigenen Wasserhaushalt besser im Gleichgewicht halten. 

Durch den Sinterbrand schließen sich die Poren des Tons, das Material wird völlig dicht und Schimmelbakterien, sowie andere krankmachende Keime haben kaum Cancan sich einzunisten. 

Besonders für Arten, die aus sehr trockenen Gebieten stammen ist das von großer Wichtigkeit. 

In diesem Kurs erlernen Sie drei unterschiedliche Techniken. Danach sind Sie auch in der Lage zu Hause weitere Höhlen selbst zu bauen.

Die, im Kurs modellierten Höhlen, werden nach einer Trockenzeit von 14 Tagen geschrüht und anschließend im Sinterbrand bei 2.500°C gesintert. 

Kurstag: 22.August 2021
Kurskosten: € 89,00 pro Person, inkl. Material (bis zu 10 kg Ton) und 2 Brände 
Kursdauer: 10:00h bis 17:00h  mit einer Stunde Mittagspause und einer Kaffeepause am Nachmittag. 

Die Kursplatzreservierung erfolgt in Verbindung einer Anzahlung von € 40,00. Die restlichen Kurskosten sind spätestens bei Kursbeginn zu errichten. Kommt ein Kurs nicht zustande, so wird die Anzahlung umgehend rückerstattet. 

Nicht besuchte Kursstunden werden nicht rückerstattet und es gibt auch keine Ersatzstunden.