April 15, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

Gedanken zur Schildkrötenvermehrung

July 13, 2017

„Wenn wir langfristig für die Schildkröten etwas tun wollen, dann müssten wir unsere Nachzuchten verschenken“

 

 

Dieser Satz ist nicht von mir, er gibt mir jedoch schon seit vielen Jahren zu denken. Gesagt hat ihn
ein, von mir sehr geschätzter Schildkrötenfreund und ich muss zugeben, dass er mich noch heute sehr beschäftigt.
Ist das so?
Sicherlich würden sämtlichen Züchtern, denen das Geld näher als die Tiere ist, schnell von der Bildfläche verschwinden. Auch Zuchtfarmen würden die Tiere kaum noch verkaufen können. Was aber würde bleiben? Die Tiere und eine Handvoll Züchter, die aus reinem Idealismus bloß noch züchten um die Tiere mit (hoffentlich) ordentlicher Haltungsberatung, weiter zu geben.
Davon würden jedoch nicht viele übrig bleiben und die Wenigen hätten, vermutlich alle Hände voll zu tun.
Aber, würde dann die Nachfrage nach den Tieren tatsächlich sinken? Würden die Tiere dann womöglich wieder zum schnellen, gratis Kinderspielzeug dekretiert werden?  
NEIN, meine Nachzuchten möchte ich ganz bestimmt nicht verschenken, eher höre ich zum Züchten auf.

Was aber, wenn all die Züchter, die nicht nur Tiere, sondern auch gleichzeitig ihr Wissen dem Neuhalter auf den Weg geben, zum Züchten aufhören? Was würde denn dann übrig bleiben?
Vermutlich die „Billiganbieter“ und sämtliche Zuchtfarmen.
Das kann doch auch nicht der richtige Weg sein.

WAS ALSO TUN?

Würden neue Gesetze, ein Zucht- oder gar Haltungsverbot das Leben der Tiere vereinfachen? Würde dadurch nicht auch gleichzeitig der illegale Import steigen und so die freilebenden Restbestände in den Naturhabitaten massiv gefährden?

Ein kostenpflichtiger Sachkundenachweis für alle, die diese Reptilien nachziehen und verkaufen wollen? und/oder eine Bestätigung von jedem Halter, dass er sich über die Haltung seiner Schildkrötenart kundig gemacht hat?

Was ist eine „artgerechte“ Haltung, wer legt das fest, müsste man die Mindestanforderungen für so manches Reptil nicht ordentlich überarbeiten, sollten diese nicht eher auf die Tiere und nicht auf den Halter zugeschnitten werden?

Das ist ein Dilemma, welches wohl nie zu aller Zufriedenheit gelöst werden wird. Dabei sind es so viele Schildkrötenliebhaber, denen dieses Thema auf der Seele brennt – oder irre ich mich da womöglich?

 

www.landschildkroeten-forum.eu 

das Schildkrötenforum für alle, die sich ernsthafte Gedanken

über diese Tiere machen

Please reload

Folgen Sie uns!
Schlagwörter