April 15, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

Die Griechische Landschildkröte - ein wunderbares Weihnachtsgeschenk?

December 22, 2015

 

 

Zu Weihnachten möchte man Freude schenken und was kann es da schöneres geben, als ein Geschenk, das man sich schon lange, vielleicht sogar schon sehr lange wünscht?
Ob da jedoch ein Lebewesen, ein Tier, noch dazu ein so exotisches Tier wie eine Schildkröte das Richtige ist?

 

NEIN, natürlich nicht. Nicht unter dem Weihnachtsbaum, weil um diese Jahres Zeit sind diese Tiere nicht aktiv. Sie befinden sich in einer Kälte bedingten Ruhephase, in der Hibernation. Da hätte der Beschenkte ganz und gar keine Freude. Wer möchte denn schon ein Tier bekommen, welches tief vergraben in feuchter Erde in einer Kiste ruht und anstatt es zu beobachten bei Temperaturen von durchschnittlich 5°C noch bis in den Frühling verweilt?
Ein Tier, welchem man wirklichen gesundheitlichen Schaden zufügt, auch wenn die Schädigung erst einige Jahre später zum Tragen kommt, nur weil man es egoistischer Weise in einem Glaspalast setzt und ihm ein Klima, welches für diese Tierart völlig abnormal ist, vorgaukelt, nur um sich selbst an dem kleinen gepanzerten Wesen zu erfreuen? Nein, das will sicher kein Mensch der des Denkens mächtig ist.

Also doch kein so gutes Weihnachtsgeschenk?

 

Oh doch – man kann ja auch Wissen verschenken. Ein Buch, gemeinsame Lesestunden, gemeinsam im Internet surfen, eine gemeinsame Anmeldung in einem guten Schildkrötenforum, wie zum Beispiel das www.landschildkroeten-forum.eu wo man nicht nur zu vielen Züchtern Kontakt findet, sondern sich auch Anregungen holen kann. Wo man alles Fragen kann und fachgerecht und ehrlich beantwortet bekommt. Wo man Teil einer Gruppe von Schildkröten interessierten Menschen wird.
ABER, einfach nur Wissen zu verschenken, ist das nicht ein sehr billige Geschenk? Das erinnert mich ein wenig an die Gutscheingeschenke meiner Kinder, als diese noch klein waren und „einmal Mistkübel ausleeren“ oder „Autowaschen“ verschenkten. Gutscheine, die letztendlich nie eingelöst wurden.
Wissen ist ganz und gar nicht billig und eine gemeinsame Aktivität schon gar nicht. Wie wäre es denn mit gemeinsam Gehege bauen, Frühbeet planen und aufbauen,… oh, da gibt es viele Arbeiten, viele Vorbereitungen, viele gemeinsame Stunden.
Und dann, wenn der Frühling ins Land gezogen ist und die Tierchen gut gestärkt und voller Energie ihre die Zeit der Ruhe beendet haben, dann kann man ja gemeinsam die Tierchen vom Züchter abholen, dann geht das Geschenk noch weiter. Ein Geschenk, welches einen ein ganzes Leben lang begleitet. Eine Verbundenheit zwischen Mensch und Tier und Mensch und Mensch ,… sorry, jetzt werde ich philosophisch.
Was aber, wenn man nach all dem Wissen, welches man in der kalten Jahreszeit sich angeeignet hat zu der Erkenntnis gelangt, dass eine Schildkröte dieser Art doch nicht das richtige Tier ist? – was dann? – alles um sonst, alles vergebens?
Nein, keineswegs!


Wissen kann einem niemand mehr wegnehmen und Wissen kann niemals vergebens sein.

Und dann gibt es ja noch die Möglichkeit von einem gemeinsamen Besuch in einem Reptilienzoo. Nach all dem Wisse, welches sich Beschenkter und Schenker angeeignet haben werdet ihr diese Tiere mit ganz anderen Augen betrachten.
Schildkröten sind also sehr wohl ein wunderbares Geschenk, man muss es nur richtig beginnen.
 

Please reload

Folgen Sie uns!
Schlagwörter